Stressreduktion / MBSR

stressreduktion

Was ist MBSR?

( Mindfulness Based Stress Reduction)
auf deutsch: Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit

Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich wirksame Methode Stress abzubauen, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, und uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren ( Jon Kabat- Zinn ). Das MBSR- Programm entstand vor etwas mehr als 30 Jahren an der Universitätsklinik von Massachusetts in den USA.
Prof. Jon Kabat- Zinn etablierte damals als erster Achtsamkeitsmeditationen und auf Achtsamkeit gegründete Yogaübungen als Teil des therapeutischen Klinikprogramms. Die Patienten der anfänglichen Kurse waren Menschen mit chronischen Erkrankungen und zum Teil tiefen körperlichen und seelischen Krisen. Menschen, bei denen bereits alle schulmedizinischen Möglichkeiten ausgeschöpft worden waren. Bei fast allen TeilnehmerInnen wurde eine Besserung der Beschwerden festgestellt, und auch die TeilnehmerInnen, die keine Linderung der Beschwerden erfuhren, berichteten über eine deutliche Steigerung ihrer Lebensqualität wie Untersuchungen belegen. Das Programm wird inzwischen weltweit an mehreren hundert Kliniken, Praxen und Institutionen angewandt und wissenschaftlich begleitet.

 

MBSR in der Wissenschaft

Gleichzeitig mit der Entwicklung des Programms wurde eine umfangreiche Forschung etabliert, um den Nutzen für die Patienten zu überprüfen. Die Wirksamkeit von MBSR wurde an zahlreichen Instituten weltweit bestätigt. Die Anzahl der Studien zu MBSR nimmt stetig zu und ist ein weites Forschungsfeld: am Arbeitsplatz, im Sport, in der Altenpflege, bei Brustkrebs, u.v.m.